Das Konzept von Arbeit & Sprache

Bei „Arbeit & Sprache“ handelte es sich, um ein Kooperationsprojekt des Main-Taunus-Kreises, der Liga der freien Wohlfahrtsverbände und der CAMPUSERVICE Akademie.

 

Dem Modellprojekt lag folgende Idee zugrunde, dass die im MTK ansässigen Wohlfahrtsverbände Arbeitsgelegenheiten zur Verfügung stellten, in denen anerkannte Geflüchtete im SGB II-Bezug im geschützten Rahmen einer Beschäftigung nachgehen konnten. An den Arbeitsplätzen lernten sie die Abläufe, Regeln und Gewohnheiten am deutschen Arbeitsmarkt kennen und besser verstehen: Gleichzeitig verbesserten sie durch die Interaktion mit Kolleg/innen und Kund/innen vor Ort ihre Deutschkenntnisse. Zusätzlich besuchten die Teilnehmer/innen dreimal wöchentlich Sprachtrainings, die vom CAMPUSERVICE-Team speziell für den Teilnehmerkreis neu konzipiert und durchgeführt wurden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
Einverstanden